closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

Von Allerheiligen über Hinterberg nach Reitham

Von Allerheiligen über Hinterberg nach Reitham

leicht
9,4 km
147 m
147 m
0:37 h
718 m
800 m
Ausgangpunkt für eine etwa halbstündige Radltour in der Gemeinde Warngau ist die Wallfahrtskirche Allerheiligen.
Zunächst geht es ein Stück auf der Kreisstraße Richtung Miesbach, bis eine kleine Straße nach links zum Taubenberg und Richtung Gotzing abzweigt. Beim kurzen Aufstieg muss man zwar kräftig in die Pedale treten, wird aber oben mit einer großartigen Aussicht auf das Dorf Reitham und die umliegenden Wiesen und Hügel belohnt.
Die Straße führt nun wieder abwärts Richtung Hinterberg. Schatten spendende Wälder säumen den Weg. Bei einer Kapelle zweigt die Straße nach rechts ab und führt nach einer Weile durch das Hofgelände vom "Ludwiger", einem Bauernhof wie aus dem Bilderbuch. Verfolgt von einer gackernden, aber friedlichen Hühnerschar, öffnen sich Ihnen rechts und links saftige Wiesen.
Weiter geht es immer Richtung Westen, bis nach ungefähr zwei Kilometern die ersten Häuser des Dorfes Einhaus auftauchen. Dort mündet der Weg wieder zurück auf die Kreisstraße und führt nach rechts durch das beschauliche Dorf bis nach Böttberg.
Auch hier lockt die Aussicht über grüne Wiesen, unterbrochen von Baumgruppen und ausgefahrenen Feldwegen. Linker Hand sehen Sie wieder Reitham. Der kleine Ort ist unbedingt einen Abstecher wert. Behäbige Bauernhöfe reihen sich aneinander und vermitteln Ihnen den Eindruck, dass hier die Welt noch in Ordnung ist. Auf sauber gefegten Höfen räkeln sich verschlafene Katzen und die Geranien an den stattlichen Balkonen leuchten im Sommer um die Wette. Im Dorfzentrum liegt ein stiller grüner Weiher. In seiner Mitte schwimmt ein moosbewachsenes Entenhäuschen als Nistplatz für die am Ufer geschäftig hin und her watschelnde Entenschar.
Hier biegen Sie rechts ab und gelangen über eine baumbestandene Straße rasch zum Ausgangspunkt der kleinen Fahrradtour, der Allerheiligenkirche, zurück.

Eigenschaften


Genuss
mit ÖPNV-Anbindung
With refreshment stops
Suitable for families and children


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Warngau

Startpunkt der Tour

Warngau

Parken

Warngau Allerheiligen

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Warngau.

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee


loading

Suchergebnisse werden geladen ...