closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

Holzkirchen - Sachsenkam

Holzkirchen Sachsenkam

mittel
26,1 km
195 m
195 m
2:15 h
685 m
754 m

Eigenschaften


Genuss
mit ÖPNV-Anbindung
abwechslungsreich
Round tour
With refreshment stops
Suitable for families and children


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Beginnend am Marktplatz in Holzkirchen fahren wir entlang der B13 Richtung Bad Tölz bis zur Abzweigung rechts nach Dietramszell. Nach ca. 300 m fahren wir links nach Buch und dann nach Kleinhartpenning. Hier können wir im Biergarten vom "Schreinerwirt" ein Pause einlegen. Anschließend radeln wir Richtung Ried bis zur B13, an der ehemaligen Raketenstellung vorbei. Über Babenberg und Reutberg erreichen wir schließlich Sachsenkam. Hier können wir im Kloster Reutberg einkehren. Am Maibaum links führt uns die Route nach Piesenkam. In der Ortsmitte Piesenkam zweigen wir links ab nach Warngau (hier auf keinen Fall die B318 benutzen!) und fahren über den Flugplatz Richtung Warngau. Eine Stärkung im "Propellerstüberl" biete sich an. Die sportlich geübten Fahrer können in Warngau links über den Bahnübergang die Strecke über Sufferloh und Thann zurück nach Holzkirchen benutzen. Die weniger Geübten fahren in Warngau rechts den Rad- und Fußweg zur Ortsmitte und zweigen links nach Osterwarngau ab. In Osterwarngau an der Kirche links vorbei nach Holzkirchen. Nach etwa 5 km fahren wir unter der B318 nach Lochham und biegen hier links ab nach Thann und weiter zum Ausgangspunkt.

 

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen

 

Startpunkt der Tour

Holzkirchen Marktplatz

Zielpunkt der Tour

Holzkirchen

Parken

Holzkirchen Marktplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn oder der Bayerischen Oberlandbahn von München nach Holzkirchen

 

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee


loading

Suchergebnisse werden geladen ...